250 Wanderungen im Jahr, das sind eine Fülle von Eindrücken und Erlebnissen! Die meisten flüchtig und schnell vergessen, manche bleibend. Und manchmal hält jemand diese Augenblicke in Wort und Bild festhält. Berichte wecken zunächst Erinnerungen bei den Dabeigewesenen, führen vielleicht aber auch zu Überlegungen bei den Nichtdabeigewesenen...! Und nach einer gewissen Zeit werden sie zudem zu Zeugnissen, die die Aktivitäten und Leistungen der Wanderbewegung im Zeitablauf dokumentieren.

Der Start zur diesjährigen Wanderfahrt nach Greifswald um 8 Uhr bei Graf Recke in Schacht-Audorf: noch bei gemischtem Wetter, aber zunehmend aufklarend. Auf der ersten Rast dann das angekündigte Sektfrühstück am Bus - bei allerbestem Wetter! So darf es weitergehen war die Meinung und so ging es tatsächlich auch weiter – die ganze Woche.

Nur strahlende Gesichter sah man am vergangenen Samstag auf dem Kolonistenhof in Neu-Duvenstedt. Dort hatten sich 140 Wanderer eingefunden hatten, um ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum zünftig zu feiern. Sie erlebten einen herrlichen Frühsommertag !

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Wanderbewegung Rendsburg e.V. fand erstmals unter der Leitung des im Vorjahr gewählten 1.Vorsitzenden Helmut Haese statt. 74 Teilnehmer konnte er begrüßen. Nach der Kaffeetafel wurden die Regularien zügig abgewickelt. Auch die Berichte von Vorstand und Fachwarten waren kurz und knapp.

Die Sonderfahrten auf der Eider mit der Bargener Fähre haben ihren besonderen Reiz. Bereits zweimal waren die Rendsburger Wanderer sehr früh aufgestanden, um eine Eiderfahrt in den jungen Tag zu erleben. In diesem Jahr sollte es nun eine Fahrt in die Abenddämmerung werden, und es wurde eine ganz außergewöhnlich stimmungsvolle Fahrt.

Unser Wanderführer Bernhard Matthiesen wurde für eine ganz besondere Wanderleistung geehrt.

Wieder waren alle da, als Gisela und Dieter Rathjen zum diesjährigen Grillfest in ihren Garten riefen.

Bei einer Wanderführerbesprechung wurde angeregt, einen 1.Hilfe-Kurs für die Wanderer und speziell die Wanderführerinnen und Wanderführer durchzuführen.

Ein ganz besonderes und unerwartetes Wandererlebnis hatten die 30 Teilnehmer an der Mittwochswanderung am 18.September 2013. Denn die Überraschung und Verblüffung war groß, als sie am Treffpunkt den Rendsburger Bürgermeister Gilgenast als Wandergast entdeckten. "Kommt unser Bürgermeister etwa mit?" war die ungläubige Frage.

Wenn das man keine Überraschung war! Heinrich Winkelmann wollte es kaum glauben, was ihm da gerade am Telefon mitgeteilt wurde: Beim bundesweiten Wettbewerb "Mission Olympic" war die Wanderbewegung Rendsburg mit weiteren 5 Preisträgern als "Initiative des Jahres 2012" ausgezeichnet worden, und verbunden mit diesem Titel war eine Förderprämie von 2000 Euro!

Mehr anzeigen